FIV

Auch wenn das FIV-Virus der Katze dem Aids-Virus des Menschen sehr ähnelt, ist eine Übertragung ausgeschlossen. Von Katze zu Katze wird das Virus hauptsächlich durch Bissverletzungen (z.B. bei Revierkämpfen) übertragen. Durch die Infektion wird das Abwehrsystem stark geschwächt, so dass zahlreiche Folgeerkrankungen auftreten können. Gegen die immer tödlich endende FIV-Infektion steht in Deutschland momentan kein Impfstoff zur Verfügung.